Artenvielfalt

Das Wort " Biodiversität " ist die Kontraktion des Begriffs "biologische Vielfalt" und bezieht sich auf die große Vielfalt von Lebensformen, die der Planet Erde beherbergt. Es betrifft alle Lebewesen aus genetischer und ökologischer Sicht. Wenn Sie sich also die verschiedenen Getreidesorten ansehen, sehen Sie die Artenvielfalt. Wenn Sie die Wälder Nordamerikas und den brasilianischen Dschungel kennen, schätzen Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Biomen und entdecken auch die Artenvielfalt. Wissenschaftler schätzen, dass es insgesamt zwischen 3 und 30 Millionen Arten gibt, aber es ist möglich, dass es sich um bis zu 100 Millionen handelt. Zumindest gibt es etwa 2 Millionen Tierarten und etwa 8,8 Millionen Arten, die Bakterien oder Mikroorganismen sind. Stellen Sie sich für einen Moment die immense Menge an Lebewesen vor, die Sie kennen und die nicht einmal bemerken, dass sie existieren.


Zellen , Pflanzen , Tiere , Menschen , Ökosysteme , Biome und sind eine Quelle des Lebens und bilden den natürlichen Reichtum, den jeder genießt. Weiter lesen ...

Die Bedeutung der biologischen Vielfalt liegt in ihrer Fähigkeit, ein ökologisches Gleichgewicht zu ermöglichen und die Ressourcen, die sie allen Organismen bietet. Ein einziges Ökosystem kann mehrere Arten von Pflanzen enthalten, von denen eine als Nahrung für eine bestimmte Klasse pflanzenfressender Tiere dient und die wiederum die notwendigen Nährstoffe für Tiere liefert, die sich von Fleisch ernähren. Ein fehlendes Element in einer ähnlichen Nahrungskette erzeugt ein Ungleichgewicht, das andere Lebewesen, von Pflanzenfressern bis zu Fleischfressern, beeinflussen kann. Das Leben auf der ist äußerst komplex und erfordert ein kontinuierliches Studium, das es den Menschen ermöglicht, die besten Wege zur Erhaltung der biologischen Vielfalt zu lernen und zu finden. Eine der wichtigsten Ressourcen, um dies zu erreichen, ist das Wissen, das durch Lesen, Beobachten und Erleben gewonnen werden kann. Bioenccyclopedia bietet Ihnen Artikel, Videos, Fotos und verschiedene Texte, damit Sie auf einfache und unterhaltsame Weise lernen, um Ihr Bedürfnis nach Verständnis und Lernen zu befriedigen.

Gemüsekönigreich

Rosen , Olivenbäume , Apfelbäume , Zedern ... alles Organismen , die zu einer der bekanntesten Abteilungen gehören, in die die Lebewesen der Welt eingeteilt sind: dem Plantae-Königreich , auch als Pflanzenreich bekannt.

>Sauerstoff , der während seiner Photosynthese produziert wird und für das Überleben von allem, was Lungen hat, lebenswichtig ist.

Es gibt Millionen von Pflanzenarten aller Größen, Formen, Farben, Aromen und Texturen, und es ist eine faszinierende Aufgabe, sie von ihrer Struktur bis zu ihren Funktionen zu kennen.

Der menschliche Körper

Es gibt keine Maschine oder einen Roboter, der die Komplexität des menschlichen Körpers überwinden oder sogar anpassen kann. Zellen , Gewebe , Organe und Systeme sind harmonisch miteinander verbunden und vermitteln dem Homo Sapiens Fähigkeiten, die über die Grundfunktionen hinausgehen: Sie bieten die wunderbare Fähigkeit des Denkens, die ihn von anderen Lebewesen unterscheidet .

Menschen sind eukaryotische , vielzellige und Säugetierorganismen und sie sind die einzigen innerhalb ihrer Gattung, die eine mindestens 200.000 Jahre >Evolution überstanden haben. Aufgrund ihrer Anatomie und ihrer Anpassungen sind sie die weltweit am weitesten verbreiteten Säugetiere.

Es wird gesagt, dass der Mensch Körper, Geist und Seele ist, aber um seine Transzendenz in der Welt zu verstehen, muss man damit beginnen, seine materielle Existenz zu verstehen.

Die Lebewesen

"Der Planet des Lebens" ist eines der am besten geeigneten Motive für die Erde, weil es bis heute der einzige Planet ist, auf dem Organismen oder Lebewesen leben . Von den winzigen Zellen , den kleinsten und grundlegendsten Organismen von allen, bis zu den am weitesten entwickelten Menschen, die bekannt sind, erfüllen sie drei grundlegende Funktionen: sich zu ernähren , sich zu identifizieren und sich zu reproduzieren .

Die Anzahl der Lebewesen ist unberechenbar und es werden ständig neue Arten entdeckt. Durch diese Wissenschaft namens Biologie haben die Menschen sie in große Gruppen, sogenannte Königreiche, aufgeteilt und sind daran interessiert, ihre Anatomie , Funktionen und Sinne zu studieren, was es ihnen ermöglicht hat, zu lernen, überrascht zu sein und sie natürlich zu bestaunen.

Die Zelle ist die grundlegende biologische, funktionelle und strukturelle Einheit eines Lebewesens.

Globale Erwärmung, eine Bedrohung für die Artenvielfalt Eine der größten Bedrohungen für die Artenvielfalt auf dem Planeten ist die globale Erwärmung. Gegenwärtig wird zwischen den Konzepten der globalen Erwärmung und des Klimawandels unterschieden, die sich hauptsächlich nach den Ursachen des Klimawandels auf der Erde unterscheiden. Die globale Erwärmung hängt mit den seit dem 20. Jahrhundert durchgeführten menschlichen Aktivitäten zusammen, die die natürlichen Elemente unseres Planeten allmählich verschlechterten und veränderten, ohne dass eine künftige Visualisierung aller Schäden möglich gewesen wäre, die an die nächsten Generationen weitergegeben würden. Weiter lesen ...

5 Gründe, warum eine gute Abfallwirtschaft ein Naturschutzinstrument ist




Was sind die Vorteile der Abfallwirtschaft? Wir unterschätzen dieses mächtige Erhaltungsinstrument wahrscheinlich.

Ist Windenergie so vorteilhaft?




Trotz der allgemein guten Meinung über die Windenergie glauben einige Menschen, dass sie nicht so vorteilhaft ist, wie man glaubt. Ihre Vorteile können jedoch größer sein als ihre Nachteile.

Der Tourismus von gestern vs. Ökotourismus von heute




Ökotourismus kann ein Naturschutzinstrument sein, aber bevor er durchgeführt wird, müssen seine Vorteile und möglichen Auswirkungen berücksichtigt werden. Das ist unsere Meinung.

Von der Wirtschaftskultur zur ökologischen Kultur




Marktökologie ja, Marktökologie nein. Die Medien sind heute mehr denn je ein nützliches Instrument, um das Bewusstsein für die Welt in Bezug auf die Umwelt zu schärfen.

YouTube-Kanal