Alle Teile Ihres Körpers sind miteinander verbunden. Stellen Sie sich vor: Ihre Arme bestehen aus Haut, Nägeln, Muskeln, Sehnen, Knochen, Venen, Arterien, Ganglien, Nerven, Zellen und Substanzen. Obwohl Sie all dies in einem Teil Ihrer Anatomie sehen und wissen, dass sie zusammenarbeiten, um Mobilität, Schutz und andere Vorteile zu bieten, gehören sie zu verschiedenen Systemen.

Was sind menschliche Systeme?

Menschliche Körpersysteme sind Gruppen von Organen, Geweben und Zellen, denen eine bestimmte Aufgabe gemeinsam ist. Homo Sapiens hat mehr als 10 Systeme, darunter das Atmungssystem, das Verdauungssystem und das Nervensystem, drei der bekanntesten. Aber was ist mit dem Integumentalsystem? Und des Hormons? Ihre Namen klingen vielleicht nicht so sehr in deinem Kopf, aber das bedeutet nicht, dass sie weniger wichtig sind als andere.

Es gibt 11 Systeme im menschlichen Körper, aber es gibt auch andere Systeme, die eng mit ihnen verwandt sind oder die komplementär funktionieren.

Alle Systeme sind auf irgendeine Weise miteinander verbunden, sodass sie fast gleichzeitig und auf unerwartete Weise funktionieren. Die Verbindung zwischen beiden beruht auf dem Netzwerk der kleinsten Teilchen, aus denen der Körper besteht, von Hormonen und elektrischen Impulsen, die die Kommunikation zwischen den Teilen des Körpersystems ermöglichen.

Nehmen Sie das Beispiel der Momente, in denen Sie füttern: Das Aroma von Lebensmitteln erreicht Ihre Nasenlöcher durch die Luft, die in Ihre Lunge ge>

Systeme des menschlichen Körpers.

Typischerweise gibt es 11 menschliche Körpersysteme: nervös, endokrin, integumentarisch, respiratorisch, reproduktiv, zirkulatorisch oder kardiovaskulär, verdauungsfördernd, muskulös, skelettartig, ausscheidend und immun . Es gibt jedoch andere Systeme, die in enger Beziehung zu ihnen stehen oder die komplementär funktionieren. Beispielsweise besteht das Ausscheidungssystem, das sich auf die Beseitigung von Abfällen nach außen konzentriert, im Wesentlichen aus dem Harnsystem und Organen oder Kanälen, die die Abfälle sammeln und ausscheiden. Ein anderes Beispiel ist das des Bewegungsapparates, der sich aus dem Muskel- und Skelettsystem zusammensetzt, die es einer Person ermöglichen, sich zu bewegen und ihre Organe Bewegungen ausführen zu lassen.

Daher können die Systeme wie folgt dargestellt werden:

Integumentary System

Es bedeckt Haut, Haare und Nägel. Es handelt sich um ein System, das vor äußeren Einflüssen und anderen möglichen Gefahren, die die lebenswichtigen Organe betreffen könnten, schützt. Es reguliert unter anderem die Körpertemperatur, schützt vor UV-Strahlen der Sonne und ermöglicht taktile Empfindungen.

Hormonsystem

Es fungiert als Bote zwischen den Systemen und reguliert verschiedene Körperfunktionen wie Wachstum und Stoffwechsel.

Lymph- und Immunsystem

Das Immunsystem schützt den Körper vor Krankheitserregern, die ihn schädigen können. Verteidigende Zellen wandern durch das Blut, während das Lymphsystem solche Zellen vom Immunsystem auf den gesamten Körper verteilt.

Teil des Atmungssystems: 1. Luftröhre - 2. Oberlappen - 3. Bronchien - 4. Arteriola - 5. Venolen - 6. Lungenalveolen - 7. Herz - 8. Unterlappen - 9. Zwerchfell.

Atmungssystem

Es ist spezialisiert auf die Gewinnung von Sauerstoff aus der Luft, seine Verteilung in Zellen und Geweben und die Beseitigung von Kohlendioxid.

Herz-Kreislauf-System

Es transportiert sauerstoffreiches Blut, das vom Herzen gepumpt wird, durch die Blutgefäße zu allen Zellen aller Systeme, leitet aber auch Zelltrümmer, die beseitigt werden müssen.

Harnwege und Ausscheidungswege

Das Harnsystem filtert Abfallprodukte und entfernt sie durch den Urin. Andere Substanzen werden über die Haut (durch Schweiß) und die Lunge (Kohlendioxid) aus dem Körper ausgeschieden.

Nervensystem

Es steuert die Funktionen des Körpers und kommuniziert seine verschiedenen Teile durch elektrische Signale oder Nervenimpulse.

Verdauungssystem

Es befasst sich mit der Verarbeitung und dem Abbau der aufgenommenen Nahrung, damit der Körper die Nährstoffe aufnimmt, die er benötigt, um Energie und Funktion zu haben.

Bewegungsapparat

Es ist das, was die Bewegung (Fortbewegung) des Individuums ermöglicht und seinem Körper Struktur, Form, Unterstützung und Schutz verleiht.

Ein gesunder Mensch hat Körpersysteme, die richtig, effizient und umfassend funktionieren. Aufgrund seiner Verbindung ist es möglich, Schäden an einem System auf andere Systeme auszudehnen. Pass gut auf deinen Körper auf!