Woraus besteht dein Körper?

Die Komplexität des menschlichen Körpers ist einzigartig. Die Zellen sind so organisiert, dass sie spezialisierte Gewebe, Organe und Systeme bilden, die in der Lage sind, den Körper zu bedienen und dem Menschen seine biologischen, anatomischen und psychologischen Eigenschaften zu verleihen, die ihn von Pflanzen und Mitgliedern des Animalia-Königreichs charakterisieren und unterscheiden.

Natürlich besteht der Körper eines jeden Menschen von Natur aus zwei Armen, zwei Beinen, einem Kopf, zwei Händen und zwei Füßen mit jeweils fünf Fingern, Augen, Mund, Nase, Ohren usw. Das Vorhandensein dieser Teile und Organe bedeutet jedoch, dass der Körper eine chemische Zusammensetzung hat, das heißt, er besteht aus mehreren chemischen Elementen, die zusammen Gewebe und andere Teile bilden.

Ein gesunder Erwachsener kann mehr als 60 Elemente haben, von denen einige keine wesentliche Funktion für sein Leben haben.

Chemische Zusammensetzung des menschlichen Körpers

In Ihrem Körper gibt es Chemikalien und Elemente. Atome sind die Grundeinheiten der Materie; ihre Verbindung führt zu chemischen Elementen. Eine Person besteht aus mehr als 20 Elementen, die Materie sind, die aus einem einzelnen Atomtyp besteht und durch gewöhnliche chemische Prozesse nicht in einfachere Substanzen zerlegt werden können.

99 Prozent des Körpers bestehen aus Sauerstoff, Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Phosphor und Kalzium, während der Rest der Elemente aus Natrium, Chlor, Kalium, Schwefel und Magnesium besteht. In einem erwachsenen Körper gibt es bis zu 65 Prozent Sauerstoff, 18 Prozent Kohlenstoff, 10 Prozent Wasserstoff, 3 Prozent Stickstoff und der Rest des Prozentsatzes entspricht anderen. Ein gesunder Erwachsener kann jedoch mehr als 60 Elemente haben, von denen einige keine wesentliche Funktion für sein Leben haben. Wenn sich Atome verschiedener Elemente verbinden, bilden sie Moleküle, die organisch sein können, oder Moleküle anorganischer Verbindungen wie Wasser.

Jetzt ist die Zelle die kleinste und grundlegendste lebende Einheit eines jeden Menschen, die aus organischen Molekülen besteht. Die wichtigste Substanz in einer Zelle ist DNA (Desoxyribonukleinsäure), die aus Molekülen besteht, die Anweisungen zur Herstellung von Proteinen geben. Diese Moleküle sind von großer Bedeutung, da sie für die Ausführung einer Vielzahl von Aufgaben verantwortlich sind: Zellen aufbauen, Gewebe integrieren , steuern chemische Reaktionen, empfangen Signale in der Zelle usw.

Die Hauptelemente, die den menschlichen Körper ausmachen.

Im Durchschnitt kann ein gesunder Erwachsener zwischen 5 und 5,5 Liter Blut haben , die rote Flüssigkeit, die durch Venen und Arterien zirkuliert. Abhängig von ihrem Körpergewicht, ihrem Alter, ihrem Geschlecht und anderen spezifischen Faktoren haben sie bei jeder Person ungefähr 57 Prozent Wasser. Babys können mehr und adipöse Erwachsene weniger Wasser enthalten.

Die Organisation des menschlichen Körpers ähnelt der anderer Tiere: Zellen bilden Gewebe, diese Organe und diese wiederum Systeme. Einige Zellen binden jedoch nicht, sondern haben isolierte Funktionen. Spermien und Blutzellen sind klare Beispiele, da erstere für die Befruchtung der Eizellen (weibliche Geschlechtszellen) und letztere für den Sauerstofftransport durch den Körper verantwortlich sind.

Ein gesunder Erwachsener kann durchschnittlich zwischen 5 und 5,5 Liter Blut haben.

Nach (FAO) besteht ein gesunder, wohlgenährter erwachsener Mann aus drei Kompartimenten: 15 Prozent Körperfett und 55 Prozent der Körperzellmasse (Körperteile, die durch Zellbestandteile gebildet werden) und 30 Prozent des extrazellulären Stützgewebes (Blutplasma, Skelett und andere Stützstrukturen).

Es ist wichtig zu wissen, dass die Körperzusammensetzung in Bezug auf Blut, Wasser, Fett und Masse von jedem Individuum abhängt.

Der menschliche Körper in Zahlen

• Der Körper enthält ungefähr 75 Milliarden Zellen.
• Es gibt 200 Arten von Zellen, aus denen der menschliche Körper besteht.
• Etwa 0,85 Prozent des Körpers bestehen aus Magnesium, Kalium, Natrium, Schwefel und Chlor.