Was ist ein Biom?

Wenn Sie an Pflanzen, Tiere und Landschaften denken, haben Sie Recht, aber es gibt noch viel mehr.

Biomes sind großräumige Ökosysteme und werden in verschiedene Typen eingeteilt. Biom und Ökosystem sind Begriffe, die häufig synonym verwendet werden, und man kann annehmen, dass sie dasselbe bedeuten. Sie weisen jedoch Unterschiede auf, obwohl beide Standorte eng miteinander verbunden sind. Ein Ökosystem ist ein Gebiet, das klein oder groß sein kann und in dem lebende und nicht lebende Wesen interagieren, während ein Biom eine großräumige geografische Region ist. Daher bestehen Biome aus mehreren Ökosystemen.

Sie werden nach der in ihrer Region vorherrschenden Vegetationsart eingeteilt, während die in ihnen lebenden Tierarten an die , Höhe, Lage und anderen Merkmalen angepasst sind. Die Füchse, die in einem kalten und schneebedeckten Biom leben, sind nicht die gleichen wie in einem Biom mit trockenem Klima, obwohl sie eng verwandte Arten sind.

Es gibt terrestrische und aquatische Biome, aber vielleicht kennen Sie die ersteren besser. Einige von ihnen sind der Dschungel, der Wald, das Grasland, die Wüste, die Tundra und die Taiga. Wissenschaftler betrachten auch die verschiedenen Arten von Dschungel oder Wald, so dass der gemäßigte Wald ein besonderes Biom ist und sich geringfügig vom Nadelwald unterscheidet.

Interessant? Erfahren Sie mehr über die Eigenschaften, die ein Biom ausmachen, die Unterschiede zwischen ihnen, seine geografische Lage, seine Flora, seine Fauna, sein Klima und vieles mehr. Wir laden Sie ein, an der Tour der wichtigsten Biome teilzunehmen, die den wundervollen und immer noch mysteriösen Planeten Erde ausmachen.